Wimpernextentions- Der absolute Beauty Trend!!!

Unterschied Wimpernverlängerung 1:1 Methode und Volumentechnik

Bei der 1:1 Technik wird eine künstliche Wimper (Extension) auf eine Naturwimper appliziert. Dadurch erzielt man einen volleren und dichteren Look Ihrer Wimpern. Die 1:1 Technik zaubert einen brillanten Augenaufschlag und ist besonders für Frauen geeignet, denen ihre Wimpern nur einen Tick zu wenig Fülle und Länge haben. Mit dieser Applikationstechnik erzielen wir ein natürlich schönes Ergebnis. 

 

Die 3D Volumentechnik der Wimpernverlängerung bezeichnet die Applikation mehrerer künstlicher Wimpern (Extensions) auf eine Naturwimper. Im Gegensatz zu der 1:1 Methode wird hierbei ein Fächer aus Extensions auf die Naturwimper angebracht. Die von der Stylistin selbst und individuell geformten Fächer können aus zwei, drei oder vier Extensions bestehen und dabei einen dreidimensionalen Look erzeugen. Die Volumentechnik ist nicht mit dem Büschelwimpern zu vergleichen! Diese schädigen die Naturnwimper enorm.

 

Dadurch, dass die Applikationstechnik bei der Volumentechnik deutlich komplexer ist als bei der 1:1 Technik und der Aufwand der Behandlung somit größer ist, ist diese Art der Applikation zeitintensiver.

  

Verzaubern Sie mit einem Augenwink von dem andere nur träumen!


Pflegehinweise zu Ihrer Wimpernverlängerung

  • Vermeiden Sie innerhalb der ersten 24 Stunden den Kontakt mit Wasser
  • Kein Saunabesuch in den ersten 24 Stunden
  • Kein Wimpernwachstums-Serum in den ersten 24 Stunden nach einer Wimpernverlängerung benutzen
  • Keine ölhaltigen Cremes und Reinigungsprodukte auf die Wimpern auftragen
  • Vermeiden Sie Reiben der Augen und Zupfen und Spielen mit den Wimpern
  • Nach Möglichkeit keine Mascara benutzen